• ESO Gebäude in Hahnenbach, größter Arbeitgeber in Kirn-Land

Geschichte

ESO Electronic wurde 1990 von Ambrosius Ottenbreit und seiner Ehefrau Ingrid in Bruschied gegründet. Ambrosius Ottenbreit arbeitete vor der Gründung von ESO viele Jahre in der Elektronikbranche. Nach kontinuierlichem Wachstum zog ESO im Jahr 1996 an den neuen Standort in Hahnenbach um.

Heute beschäftigt ESO am Standort in Hahnenbach und Standort in Lipova, Rumänien mehr als 80 Mitarbeiter. Die Söhne Björn und Dominik Ottenbreit übernahmen im Jahr 2010 wichtige Führungsverantwortung als technische und kaufmännische Leitung, nachdem sie in den letzten 10 Jahren schon wichtige Rollen im Betrieb übernommen hatten.

Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg der letzten 20 Jahre war immer vorausschauendes und entschlossenes Handeln um mit Anforderungen und wirtschaftlichen Herausforderungen um zu gehen. Die Gründung von ESO Rumänien im Jahr 2002 half ESO in einen aufstrebenden Markt zu expandieren und ein breiteres Spektrum an Dienstleistungen an zu bieten. Im Jahr 2006 haben wir sämtliche Lötprozesse angepasst um den RoHS/WEEE Vorschriften zu entsprechen. Umsichtige Finanzplanung und Führung ermöglichte es uns die Finanzkrise 2008/09 als Chance wahrzunehmen unseren Kundenstamm zu erweitern und neue Aufträge trotz der Rezession zu gewinnen.

Nach dem Versterben des Firmengründers, Ambrosius Ottenbreit, im Jahre 2012 übernahm seine Ehefrau Ingrid die Geschäftsführung und die Söhne Björn und Dominik die technische und kaufmännische Leitung.

Ambrosius und Ingrid Ottenbreit machten aus dem kleinen Familienunternehmen ein international agierendes Unternehmen mit Kunden in West und Ost-Europa. Die nächste Führungsgeneration führt diese Vision fort und engagiert sich weiterhin in höchstem Maß um Kundenbeziehungen für Jahrzehnte zu schaffen.

Zum 01. April 2015 wird die Geschäftsführung der deutschen ESO Electronic Service Ottenbreit GmbH von Dominik Ottenbreit übernommen während Björn Ottenbreit weiterhin das rumänische Werk SC ESO Electronic SRL als Geschäftsführer leitet. Ingrid Ottenbreit übernimmt das Finanzcontrolling aller Unternehmensstandorte.

ZUSAMMENFASSUNG

1990: Gründung in Bruschied
1996: Umzug nach Hahnenbach
1996: ISO 9001 Zertifizierung
2002: Gründung ESO Rumänien
2006: RoHS/WEEE Konformität
2011: Neue Geschäftsführung
2012: Investitionspaket SMT
2012: Gründung ESO USA
2015: Neue Geschäftsführung
2016: Erweiterung der Produktion in Rumänien

1.452

aktive Baugruppen

100

aktive Kunden